Immobilienangebote

Alte Espressomaschinen

Diese Faema E-61 mit drei Brühgruppen ist der Lastenesel der historischen Espressomaschinen. Sie versieht ihren Job seit 1964 und wurde deshalb durch uns schon instandgesetzt.FaemaE-61
Pumpe, 3-gruppig - Diese Faema E-61 mit drei Brühgruppen ist der Lastenesel der historischen Espressomaschinen. Sie versieht ihren Job seit 1964 und wurde deshalb durch uns schon instandgesetzt.
Preis: 1800 Euro

Buchtipp:

Stefano Faccendini: Tifosi & RibelliStefano Faccendini: Tifosi & Ribelli Tidosi & Ribelli, Fans & Rebellen, war der erste Roman von Stefano Faccendini, einem in London ansässigen italienischen Fußballfan. Und...

Restauranttipp:

Taverna del PonteExotisch, praktisch, gut! Das Restaurant im Einzugsbereich von Domodossola im nordwestlichen Alpenzipfel, kurz vor der Überfahrt in die Schweiz, besticht erst einmal durch...

Besondere Immobilie

Landhaus bei Lucca in der ToskanaLandhaus bei Lucca in der Toskana
Das renovierungs bedürftige Landgut liegt in traumhafter Hügellage mit Blick auf Lucca (8 km) und nur 20 min. Autofahrt von...
Aussergewöhnlich: Villa / Toscana unter € 1200 pro m²

Dieses Objekt wird angeboten von privat. Bei Interesse am Objekt klicken Sie bitte den untenstehenden Knopf für weitere Informationen oder einen Besichtigungstermin, weitere Kontaktmöglichkeiten finden Sie ggf. unter der Objektbeschreibung.

Seite als pdf ladenExposé für dieses Objekt als pdf herunterladen

 


Aussergewöhnlich: Villa / Toscana unter € 1200 pro m²Edelkastanienbalken und hunderte Jahre alte Terracottadecken wurden liebevoll restauriert durch den jetzigen Eigentümer einem Holzhändler und Schreinermeister. So wurde der ursprüngliche Charme dieser Villa bewahrt, der auch durch die vom Schreiner selbstgebaute Maßküche im Ergeschoß unterstrichen wird. Das Haus bietet sich für ein oder zwei Familien an mit einem Platzangebot von 254 m² zuzüglich 48 m² Dachterrasse. In Santa Fiora, am Fuße des Monte Amiata gelegen und damit im Herzen der Maremma/Toscana bietet dieses Haus eine hervorragende Lage, die im Winter zum Schifahren und im Sommer zu Wanderungen in schier unendliche Kastanienwälder der Gegend einlädt. Hier ist auch die Heimat des besten Olivenöls der Welt, der Olivastra.
Weitere Informationen: Die Thermen von Saturnia und die Bäder von Vignoni oder die Thermen von San Filippo befinden sich in der nächsten Nähe, genauso wie die Weingebiete des Montecucco und des berühmten Brunello del Montalcino. In einer Stunde sind Sie in Siena, Viterbo oder Grosseto und damit auch am Meer. Aussergewöhnlich: Villa / Toscana unter € 1200 pro m² Die Steinpilz-, Kastanien und Weinfeste der Gegend sind weit über die Grenzen von Italien hinaus bekannt. Ganz in der Nähe, nur wenige Kilometer entfernt, liegt das europäische Zentrum Tibets – Merigar. Eichenwälder, Eßkastanienwälder – in denen man selbst kiloweise die so begehrten Maroni findet – umgeben als Naturschutzgebiet mit der typisch toskanischen Hügellandschaft diesen Ort.

Preis: 295000 EUR
Provision: 0 %

Email:
Vorname: Casa Classica
Nachname: Toscana
Land: Italien
Telefon: 00393331183791

Alle Angaben zum Objekt stammen direkt vom Verkäufer/Makler. Ich übernehme keine Verantwortung für Änderungen an Details, Bildern und Flächenmaßen. Es gelten die Geschäftsbedingungen des Verkäufers/Maklers.

geändert am: 27.06.2014

Fotos vom Objekt:

Klicken Sie auf das Foto, um die Fotogalerie aufzurufen!

Literaturempfehlung Pepo Hofstetter: Marmor, Meer und Maultierpfade: Die Apuanischen Alpen - Wandern in einer unbekannten ToskanaPepo Hofstetter: Marmor, Meer und Maultierpfade: Die Apuanischen Alpen - Wandern in einer unbekannten Toskana Zu Fuß eine unbekannte Toskana entdecken! Die steilen Kalkgipfel der Apuanischen Alpen im äußersten Nordwesten der Toskana erheben sich fast 2000 Meter über dem Tyrrhenischen Meer, das auf den meisten Wanderungen auch Kulisse ist. Seit über 2000 Jahren wird in der Gegend Marmor abgebaut und in alle Welt exportiert die Berge von Carrara gelten bis heute als größtes Marmorgebiet der Welt. Die Steinbrüche prägen Menschen und Landschaft, sie bedeuten aber auch Raubbau an der Natur. Den Gegenakzent setzen die riesigen Wälder und einsamen Täler, die intakten Dörfer und alten Saumwege: Seit 25 Jahren sind die Apuanischen Alpen als Regionalpark geschützt. Der Wanderführer lädt ein, diese alpine, kontrastreiche und geschichtsträchtige andere Toskana zu entdecken. Er schlägt 19 Wanderungen vor, welche die ganze landschaftliche und kulturelle Vielfalt abdecken: vom Stadtspaziergang in Carrara und Rundgang durch die Steinbrucharena zur sechstägigen Hochtour und zu Gipfeln, von denen man bis zu den Alpen und nach Korsika sieht. Geschichten zum Marmor, über Anarchisten, Besatzungstruppen und widerständige Frauen, über Dichter und Künstler, Höhlen und kulinarische Spezialitäten vermitteln Hintergrundwissen zur Gegend. Schließlich liefert das Buch alle nötigen Angaben und viele Tipps zu Transport, Unterkunft, Verpflegung und interessanten Besichtigungen unterwegs. Zur Rezension...