Restauranttipps

Alte Espressomaschinen

Diese historische Faema Urania ist komplett, aber weder instandgesetzt noch restauriert. Sie stammt aus dem Jahr 1960.FaemaUrania
Handhebel, 2-gruppig - Diese historische Faema Urania ist komplett, aber weder instandgesetzt noch restauriert. Sie stammt aus dem Jahr 1960.
Preis: 1900 Euro

Buchtipp:

Paco Asensio: Häuser am Wasser. Wohnen mit spektakulärer Aussicht.Paco Asensio: Häuser am Wasser. Wohnen mit spektakulärer Aussicht. Hier werden Häuser präsentiert, die sich harmonisch in die herrlichen Berglandschaften eingliedern und Lösungen für schwierige Grundstücke anbieten. Beide Titel...

Restauranttipp:

Trattoria Da MariaKulinarisches Museum Lokale wie 'da Maria' gibt es eigentlich gar nicht mehr. Nur die Gäste mit den Handys und die...

Besondere Immobilie

Ferienlandgut Serre di Parrano bei AssisiFerienlandgut Serre di Parrano bei Assisi
Das Ferienlandgut SERRE DI PARRANO, eine Gruppe von komplett restaurierten Bauernhäusern, befindet sich zwischen Nocera Umbra und Gualdo Tadino, ca....

Eines der besten im Piemont

Bewertung

Restaurant: Enoteca Regionale del Roero


Besuch am: 18.04.2006
Region: Piemonte

Enoteca Regionale del Roero

Dies begeisternde Lokal ist sicher eines der besten im kulinarisch verwöhnten Piemont. Der junge, nette Chef Davide Pallude, ein Meisterkoch ganz ohne Allüren, bringt erstklassige, kreativ komponierte Gerichte auf den Tisch. Man muß langsam vorgehen, sagt er, "non è facile cambiare": so leicht ändert man den Geschmack der Kundschaft nicht. Der Bezug zur Regionalküche bleibt immer gewahrt, das Menu wechselt hochkreative - und sehr gelungene - Gerichte mit traditionelleren. Manches hat absolute Spitzenqualität - vor allem bei den Antipasti fand ich großartig kombinierte Aromen, es war spannend, genau hinzuschmecken, zum Beispiel beim Thunfisch mit Auberginen-, Tomaten- und Paprikaterrine oder Feigen und Entenleber in Blätterteig und einer reduzierten Balsamico-Sauce oder dem weichgekochtes Ei mit Kartoffelbrei, Pilzen und Trüffeln.

Etwas "normaler", aber ebenfalls vorzüglich, waren Pasta (tagliatelle in einer Sauce aus Kaninchenfleisch, Estragon, Olivenpüree) und Hauptgericht (sehr zartes Rindfleisch - cuore di costata - von erster Qualität in einer zarten Trüffelkruste). Köstlich dann das Dolce: Cassata in Rotwein und Schokoladensauce mit kandierten Kaktusfeigen und Pfirsich. Wie nicht anders zu erwarten, ist die Weinkarte enorm. Die beiden Degustationsmenüs kosten 45 bzw. 60 Euro, angesichts der Spitzenqualität wirklich nicht zuviel!

Christoph Hennig
www.5terre.de
Buchtipp: Christoph Hennig: Cinque Terre. Ligurische Küste Gastronomie. Landschaft. Touren für noch mehr interessante Restaurants der Cinque Terre...


Kontaktdaten
Enoteca Regionale del Roero
Via Roma, 57
10043 Canale
Telefon: 0039-0173-978228
Fax: 0039-0173-978228
E-Mail:
Web: www.enotecadelroero.it