Buchtipps

Alte Espressomaschinen

Diese dreigruppige Faema E-61 ist durch uns druck- und funktionsgeprüft worden, eventuelle Fehlfunktionen wurden beseitigt. Sie wartet jetzt auf Ihre Erweckung durch einen Liebhaber. Das genaue Baujahr läßt sich leider nicht bestimmen.FaemaE-61
Pumpe, 3-gruppig - Diese dreigruppige Faema E-61 ist durch uns druck- und funktionsgeprüft worden, eventuelle Fehlfunktionen wurden beseitigt. Sie wartet jetzt auf Ihre Erweckung durch einen Liebhaber. Das genaue Baujahr läßt sich leider nicht bestimmen.
Preis: 1700 Euro

Buchtipp:

Jonny Rieger: Ein Balkon über dem Lago MaggioreJonny Rieger: Ein Balkon über dem Lago Maggiore Hier erzählt Jonny Rieger seine Geschichten um und über das Tessin - duftige Vignetten, in denen die bewegte, kaum bekannte...

Restauranttipp:

Osteria della BaitaUrig und sympathisch In den italienischen Südalpen finden sich zahllose Osterien, die sich als Ausflugsziel für einen Abstecher in die Berge eignen. Typischerweise...

Literaturtipps & Rezensionen

diverse: Mein großes Grundkochbuch der italienischen Küche

Das "Grundkochbuch Italien" halte ich für einen sehr gelungenen Einstieg in die italienische Küche. Über 200 übersichtlich geordnete Gerichte geben einen hervorragenden Querschnitt der Kochkunst zwischen Kalabrien und Trento wieder, wer sich mit dem Buch eine Weile beschäftigt, erlangt einen sehr guten Überblick, von dem aus er sich dann an die "Varianten" wagen kann. Neben Fotos der Gerichte selbst wird an schwierigen Stellen auch der Zubereitungsprozeß in Bildern dokumentiert. Neben den häufigen abgesetzten "Tipps" halte ich diese Illustrationen der Arbeitsweisen für sehr hilfreich, wenn man sich an ein neues Rezept wagt. Vor die Rezepte ist - wie so oft - ein Einleitungsteil gesetzt, der sich generell mit "Pilzen", "Pasta" etc. beschäftigt. Ich finde solche bebilderten Anleitungen z.B. zur richtigen Zubereitung von Fenchel oder Artischocken immer hilfreich, wenn ich neues ausprobieren will.

Ich besitze eine Reihe von Kochbüchern mit Italienausrichtung, das "große Grundkochbuch" finde ich am inspirierendsten. Die Rezeptauswahl ist nicht ausufernd, deckt aber die wichtigsten Vertreter italienischer Kochkunst ab, die Bebilderung ist ansprechend, das Format genau richtig und die illustrierten Zubereitungshinweise sind genau das richtige für mich. Eine schöne Zusammenfassung sowohl für den Einsteiger als auch für den selbsternannten Koch-Profi.

Klicken Sie hier, wenn Sie das Buch erwerben wollen.