Buchtipps

Alte Espressomaschinen

Hier zur Abwechslung ein absolutes Sammlerstück für ausgesuchte Liebhaber historischer Espressomaschinen. Diese San Giorgio aus dem Jahr 1940 ist eine absolute Rarität San Giorgio
Pumpe, 2-gruppig - Hier zur Abwechslung ein absolutes Sammlerstück für ausgesuchte Liebhaber historischer Espressomaschinen. Diese San Giorgio aus dem Jahr 1940 ist eine absolute Rarität
Preis: 7500 Euro

Buchtipp:

Paco Asensio: Häuser in den Bergen. Architektur und Landschaft.Paco Asensio: Häuser in den Bergen. Architektur und Landschaft. Häuser in den Bergen zeigt Häuser von namhaften, internationalen Architekten (...). Bauprojekte in wunderschönen Berglandschaften, die geschickt auf die schwierigen...

Restauranttipp:

Osteria Del CastelloKlein, gemütlich, gute Weine Die Osteria del Castello findet sich in Intra (Verbania) am Lago Maggiore am gleichnamigen Platz. Die rustikalen Räumlichkeiten machen sofort...

Literaturtipps & Rezensionen

Franco Lanata, Salvatore Marchese: Cinque Terre und La Spezia.Franco Lanata, Salvatore Marchese: Cinque Terre und La Spezia. Die Slow Food -Reihe "Unterwegs zu Wein und Kultur" wendet sich an Reisende ohne Eile, denn die Entdeckung der Langsamkeit hat auch beim Reisen ihre Vorzüge: Man ist mit Muße unterwegs, abseits der üblichen Routen und der überfüllten Touristenorte. Die Slow-Touren führen durch Natur, Kunst, volkstümliche Traditionen und die Welt kulinarischer Spezialitäten von Gegenden, die alle durch ihre eigene, ganz spezifische Geschichte und Kultur geprägt sind.Der vorliegende Band "Cinque Terre und der Golf von Poeti" erschließt ein Reiseziel, welches in den letzten Jahren wie kein anderes in Italien an Popularität gewonnen hat. 3 Touren mit zahlreichen Abstechern per Auto, Fahrrad, zu Fuß oder mit dem Boot zeigen dieses Urlaubsregion aus der besonderen Slow Food-Sicht. Zahlreiche Informationen und Empfehlungen zu Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants, Geschäften mit kulinarischen Spezialitäten sowie Museen runden alle Führer dieser Reihe ab.
Dorette Deutsch, Wolfgang Krammer: Ligurien. Küstenland zwischen Cinque Terre und SeealpenDorette Deutsch, Wolfgang Krammer: Ligurien. Küstenland zwischen Cinque Terre und Seealpen
Zwischen Weinbergen und Kastanienwäldern haben sich Autorin Dorette Deutsch und Fotograf Wolfgang Krammer auf die Suche nach dem Duft der Gärten und den Gewürzen der ligurischen Küche gemacht. In alten Kellern haben sie von Geheimnissen des ligurischen Weins und in halbverlassenen Dörfern von Seidenwebereien und anderen Traditionen erfahren. Schon die alten Lieder der Seefahrer haben vom dppeldeutigen Wesen der ligurischen Lanschaft erzählt und es mit dem schillernden Wesen der Sirene verglichen. Ligurien ist einer der faszinierendsten Landstriche Italiens, wo die enge Lage zwischen Hügeln und Meer seit jeher die Lebensweise der menschen geprägt hat. Von den Weinbergen und Olivenhainen der weltberühmten Cinque Terre geht die Reise an der Küste entlang bis zum kosmopolitschen Hafen Genua und seinen Osterien, wo sich die Einflüsse vieler Kulturen des Mittelmeers schon immer vermischt haben.
Christoph Hennig: Cinque Terre. Ligurische Küste Gastronomie. Landschaft. TourenChristoph Hennig: Cinque Terre. Ligurische Küste Gastronomie. Landschaft. Touren
Wie traumhaft die Cinque Terre tatsächlich sind, weiß man erst, wenn man selbst dort gewesen ist. Selbst die besten Fotos und die begeistertsten Berichte können die Schönheit der fünf Dörfer am Meer nicht wiedergeben. Die meisten Reiseführer streifen diese Gegend sowieso nur am Rande und legen den Schwerpunkt auf die italienische Riviera. Anders dieser Reiseführer von Christoph Henning aus dem Oase-Verlag, der sich tatsächlich auf das Cinque-Terre-Gebiet konzentriert und sinnvollerweise als Abrundung die ligurische Küste bis nach Genua noch mit aufnimmt. Ausführlich beschreibt er dabei die Atmosphäre der fünf Dörfer, die Unterkunftsmöglichkeiten und Restaurants und -- für die Cinque Terre fast am wichtigsten -- die Wanderrouten. In all seinen Texten offenbart sich der langjährige Kenner der Region. Mit ehrlichen Worten, die auch vor Kritik nicht zurückscheuen, beschreibt er die hübschen kleinen Dörfer.
Werner Bätzing, Michael Kleider: Die Seealpen. Naturpark-Wanderungen zwischen Piemont und Cote d'AzurWerner Bätzing, Michael Kleider: Die Seealpen. Naturpark-Wanderungen zwischen Piemont und Cote d'Azur Die Seealpen gehören im deutschsprachigen Raum zu den unbekanntesten Regionen der gesamten Alpen. Unweit vom Mittelmeer erhebt sich diese eindrucksvolle Hochgebirgslandschaft mit über 3000 Meter hohen Gipfeln, zahlreichen Seen und mit den südlichsten Gletschern der Alpen. Historische Wege mit fantastischen Aussichten und eine stattliche Anzahl von Berghütten bieten ideale Wandermöglichkeiten. Da es keinen Massentourismus gibt, wandert man hier oft in völliger Einsamkeit. Höhepunkte der Seealpen sind die besonders reiche Flora und Fauna sowie das »Tal der Wunder« mit 40000 prähistorischen Felszeichnungen. In beiden Parkgebieten ("Seealpen-Naturpark" auf der italienischen, "Mercantour-Nationalpark" auf der französischen Seite) setzt man sich für einen sanften Wandertourismus ein, den dieses Buch explizit fördert und unterstützt. Die Routen wurden in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Seealpen erarbeitet. Dieser Führer beschreibt eine 13-tägige Rundwanderung, die leicht zu einer 6- oder 7-tägigen Rundwanderung verkürzt und auch sonst vielfach variiert werden kann. Viele Etappen können auch von einem Standquartier aus begangen werden. Der reich bebilderte Führer liefert alle notwendigen Informationen und gibt in der Einführung zahlreiche vertiefende Hinweise, denn: Man sieht nur, was man weiß!
Margaret Minker: Das Wasserhaus. Ein Roman aus Ligurien.Margaret Minker: Das Wasserhaus. Ein Roman aus Ligurien.
Ein eigenes Haus in Italien - wer hätte noch nie davon geträumt? Für die junge Münchnerin Marianne Roth erfüllt sich dieser Traum. In Ligurien, in dem zauberhaften kleinen Ort Montegrazie, findet sie genau das, was sie sich lange gewünscht hat: Das »Wasserhaus« wird es von den Einheimischen genannt, obwohl heute niemand mehr weiß, wie es zu diesem Namen gekommen ist. Es ist ein wunderschönes altes Gebäude, umgeben von blühenden Mimosen und mit einer herrlichen Aussicht über die Olivenhaine. Marianne macht sich glücklich ans Planen und Renovieren, ohne zu ahnen, daß ihr Hauskauf böse Zwistigkeiten in der Familie der bisherigen Besitzer ausgelöst hat. Denn eigentlich sollte das Wasserhaus als Erbe für die elfjährige Lucia bewahrt bleiben. Lucias Onkel Marco arbeitet für das Denkmalschutzamt und würde nur zu gern der Deutschen ein paar Steine in den Weg legen. Doch als er ihr das erstemal persönlich gegenübersteht, fühlt er sich merkwürdig zu ihr hingezogen ...
Angelika Klees: Gente di mare. Geschichte einer Liebe in Ligurien.Angelika Klees: Gente di mare. Geschichte einer Liebe in Ligurien.
Niki hat alles satt: das deutsche Wetter, den Ehealltag und ihren Beruf. Statt dessen träumt sie von einem Leben als Künstlerin in Italien und vom Lebensgefühl der gente di mare, der Leute vom Meer. Sie lässt sich für ein Jahr beurlauben und bricht alleine auf nach Ligurien. Im Künstlerdorf Bussana Vecchia verbringt sie einen zauberhaften Spätsommer mit dem schönen Maler Ricardo. Il sogno sulla collina nennen die Bewohner das Bergdorf bei San Remo: Traum auf dem Hügel. - Aber gibt es dort auch eine Zukunft für Nikis Traum?
Margaret Minker: Kleine Philosophie der Passionen, Umziehen, umräumen, umbauenMargaret Minker: Kleine Philosophie der Passionen, Umziehen, umräumen, umbauen
"Weißt Du", erklärte ich ihr, während ich Bücher aus den regalen warf, "bei der Hinfahrt habe ich schon darüber nachgedacht, wie ich das Wohnzimmer optisch vergrößern und gleichzeitig noch mehr Platz für meine Bibliothek gewinnen könnte. Am dritten Tag ist mir dann die Erleuchtung gekommen - fast wäre ich gleich wieder heimgereist! Guck mal: Wenn ich die Kommode hierhin rücke, den Schreibtisch so über Eck, ein regal als Raumteiler hinterm Stuhl, die anderen dann an der Wand entlang bis hierher..."