Buchtipps

Alte Espressomaschinen

Diese dreigruppige E-61 ist das perfekte Arbeitstier für die Bar. Sie stammt aus dem Jahr 1970 und wird betriebsfertig instandgesetzt verkauftFaemaE-61
Pumpe, 3-gruppig - Diese dreigruppige E-61 ist das perfekte Arbeitstier für die Bar. Sie stammt aus dem Jahr 1970 und wird betriebsfertig instandgesetzt verkauft
Preis: 1900 Euro

Buchtipp:

Peter Jocher: Ein altes Haus wird ausgebautPeter Jocher: Ein altes Haus wird ausgebaut Den Traum vom eigenen Heim haben Viele. Schnell kann er jedoch -- einmal in die Tat umgesetzt -- zu einem...

Restauranttipp:

Ristorante Cappun MagruGrosse Küche im kleinen Dorf Das kleine Lokal liegt versteckt in einem winzigen Dorf oberhalb der Cinque-Terre-Küste. Hier würde niemand steht Chef die...

Literaturtipps & Rezensionen

Ingrid Pilz: Friulanische Dolomiten & Karnische Alpen

Der Kärntner Carinthia Verlag hat sich bereits verschiedentlich den südösterreichischen Alpengebieten und den angrenzenden italienischen Provinzen gewidmet und nun liegt Ingrid Pilz' Friulanische Dolomiten & Karnische Alpen vor, ein Bildband und Tourenführer gleichermaßen. Das Werk ist dem Naturpark Friulanische Dolomiten und angrenzenden Gebieten gewidmet, einer weitgehend naturbelassenen unzugänglichen Bergregion südlich des Tagliamento-Oberlaufes. Derzeit handelt es sich dabei um den einzigen deutschsprachigen Führer für die Bergwelt der südlichen Karnier, einst umkämpfter Grenzregion im ersten Weltkrieg. Ein aus touristischer Sicht noch nicht überlaufenes Gebiet also.

Zur schnellen Orientierung sind Kartenausschnitte zu den behandelten Berggebieten auf die Innenseiten des Buchdeckels gedruckt, zudem liegt eine Kurzversion der vorgestellten Touren dem Buch als herausnehmbarer Tourenführer bei. Das ist eine hervorragende Idee, weil man so bei der Gestaltung und Bebilderung des Bandes keine Rücksicht auf Gewicht oder Format legen muss.

Einer kurzen Einführung mit allgemein Wissenswertem zu den vorgestellten Regionen im Naturpark Friulanische Dolomiten und angrenzenden Gebieten folgen ausführliche Tourenvorstellungen, jeweils regional gruppiert. Dabei beinhaltet der eigentliche Bildband eine eher prosaische Beschreibung der Wanderungen der Autorin, während der beigelegte Tourenführer mit den eigentlichen Wegbeschreibungen, Angaben zu Steigungen, Landmarken, Schwierigkeitsgraden und Einkehr- und Unterkunftsmöglichkeiten bietet. Wirklich eindrucksvolle Naturfotografien in einem exzellenten Druck machen wirklich Lust auf einen Wanderurlaub in diesem noch vergleichsweise untouristischen Alpenraum. Eine tabellarische Tourenübersicht am Ende des Buches ermöglicht ein schnelles Auffinden einer passenden Tour anhand von zu bewältigendem Höhenunterschied, Gehzeit und Charakterisierung, eine sehr hübsche Idee.

Die künstlerische und drucktechnische Qualität des Bildbandes liegen sicherlich deutlich über dem Durchschnitt, Frau Pilz' – die offensichtlich alle 80 Touren abgewandert hat – atmosphärische aber keineswegs ausufernden Wanderungsbeschreibungen sorgen für eine hervorragende Urlaubsvorbereitung daheim. Der in einer Schutzhülle herausnehmbare Tourenführer reicht trotz knapper Informationen sicher aus um sich, ausgestattet mit entsprechendem Kartenmaterial, problemlos in diesem Teil der italienischen Dolomiten zurechtzufinden.

Klicken Sie hier, wenn Sie das Buch erwerben wollen.